Skip to content

Wenn Firmen Versagen - tink

Es ist mal wieder Zeit eine ganz besonders kundenfeindliche und unfähige Firma näher zu beleuchten – tink – Home of Connected Home. Vorab die Situation schon mal kurz zusammengefasst: Ich habe am 24. November ein Paket bestehend aus Lampen und einem Google Home bestellt. Abgebucht wurde dieses Kombipaket dann leider doppelt, geliefert anderthalb mal (2 x Home, 1 x Lampen) und die Hotline ist entweder ganz aus oder man hängt in der Warteschleife.

Ich hätte es wissen müssen als meine Bestellung auf der völlig überlasteten Seite von tink mit einem SQL Fehler abbrach. Leider nachdem ich die Bezahlung per PayPal durchgeführt hatte. Da ich keine Bestellbestätigung bekam ging ich davon aus, dass der Bestellvorgang abgebrochen wurde. Ich bestellte nochmal. Da kam dann auch eine Bestätigung und alles schien gut.

Leider nicht, da ich später am Tag sah, dass trotzdem doppelt vom PayPal Konto abgebucht wurde. Also habe ich sofort mit dem Webformular auf tink.de darüber informiert und um Erstattung des doppelt abgebuchten Betrages gebeten. Leider passierte bis zum 30. November gar nichts, Versuche die Hotline zu erreichen blieben erfolglos. Als ich dann am 30. endlich jemanden bei der Hotline erreichte sagte man mir, man hätte beide Bestellungen durchgeführt, aber halt nur eine bestätigt, und zum Stornieren wäre es jetzt zu spät… Ich solle die doppelte Bestellung einfach einzeln zurückschicken (1 x Lampen und 1 x Google). Zudem versprach man mir einen 10€ Gutschein (wow), den ich bis heute nicht erhalten habe.

Nun schlecht, aber zähneknirschend wartete ich auf die Bestellungen, um eine davon zurückzuschicken. Ich hatte mittlerweile auch 2 Versandbestätigungen (was seltsam ist, da es sich um 2 × 2 Pakete handelt). Leider wurden aber nur drei Pakete geliefert. UPS sagt bei beiden Versandnummern, dass sie angenommen wurden. Es sind aber halt nur drei Pakete angekommen. Und die Hotline von tink ist schon wieder tot.

Gerade bin ich schon wieder seit 45 Minuten in der Hotline. Unfassbar wie sich tink hier tot stellt. Wenigstens die Hotline nachzurüsten und hier zu unterstützen wäre das Mindeste gewesen.

Das ist das Problem mit Firmen, die sich hinter einer Webseite verstecken können, die erstmal einen professionellen Eindruck macht, dann aber dahinter nur geballte Inkompetenz und ein schon zynisches Verhalten dem Kunden gegenüber umsetzt. Mal sehen wie das weitergeht…

Update 06.12.17
Nachdem ich es nach einer knappen Stunde in der Hotline aufgegeben habe, und wieder eine Nachricht über das tink Webportal gesendet habe und um Rückruf gebeten habe, kam heute eine Mail (anscheinend hat man Angst zu telefonieren):

Leider kam es bei der Bestellung zu einer weiteren Verzögerungen. Der Versand hat sich bei Philips auf den 12. Dezember verschoben.

Warum gibt es zu diesen Sendungen keine Versandtrackingnummer? Warum wird man darüber nicht informiert? Ich bin gespannt ob da noch was kommt, habe erstmal bei PayPal Käuferschutz beantragt, vielleicht motiviert das etwas sich zu rühren…

Update 18.12.17
Bis heute sind die Lampen nicht angekommen. Die Hotline ist jetzt offiziell tot, es kommt nur noch ein Ansage man möge eine Email schreiben. Die fehlerhafte Lieferung habe ich am 11. Dezember zurückgeschickt, mit den Retourenzetteln von tink. Auch hier bisher keine Rückerstattung. Paypal ist gerade meine letzte Hoffnung, der Käuferschutzprozess läuft noch.

Update 18.12.17
Nach einer weiteren Nachricht an tink über deren Webseite wurde mir der Betrag der Retoure erstattet. Damit ist das erledigt. Jetzt bleibt abzuwarten ob die Lampen noch kommen und was der Paypal Käuferschutz hier erreichen kann.

Update 20.12.17
Es wird immer bizarrer. Die Lampen sind nicht gekommen, und gegenüber PayPal behauptet tink jetzt:

Ihr Verkäufer hatte angegeben, dass bereits ein Ersatz versendet wurde.

Das ist jetzt ganz einfach mal eine dreiste Lüge. Langsam nehmen die Methoden von tink kriminelle Züge an. Ich habe PayPal darüber informiert und bin mal gespannt was jetzt als nächstes passiert…

Update 20.12.17
tink hat sich wieder gemeldet und legt in Sachen Inkompetenz noch einen drauf:

laut UPS wurde Ihre Lieferung bereits zugestellt. Handelt es sich hier um die komplette Lieferung oder Teile die fehlen? Der Google Home Mini wird nämlich separat über den DPD versendet.

Ich fasse mal zusammen:
  • Es ist falsch, dass DPD den Google Mini versendet, das macht UPS. Der Google Mini ist auch längst da, es geht um die Philips Hue Lampen.
  • tink weiss nicht welcher Dienstleister ihre Waren versendet.
  • tink kennt nicht den Bestellstatus ihrer Lieferungen und fragt jetzt mich wer mir wann was senden soll.

Mir fehlen etwas die Worte bei so viel Unfähigkeit. PayPal ist weiter dran, wenigstens etwas.

Update 11.01.18
Lampen sind keine mehr gekommen. PayPal verlangt jetzt, dass ich Anzeige gegen tink stelle, damit sie den Fall weiter bearbeiten. Das habe ich heute getan. Das man hier wegen einem Wert von 180,74€ einen Polizisten eine halbe Stunde beschäftigen muss ist schon ein Witz. Und danach kommt ja erst der Aufwand bei den Behörden die den Fall weiter bearbeiten. Aber anders kann man mit tink leider nicht kommunizieren.

  • Twitter
  • Bookmark Wenn Firmen Versagen - tink at del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Digg Wenn Firmen Versagen - tink
  • Identi.ca